Eine gute Nachricht aus der Staatskanzlei zum Thema Bahn

Eine gute Nachricht aus der Staatskanzlei zum Thema Bahn

In einem kurzen persönlichen Gespräch am Rande des Informationsabends in Reddelich hat Staatssekretär Bernbacher (Chef der Staatskanzlei und Koordinator der G8 Vorbereitungen - noch bekannt aus der Phase der Campplatz-Suche) zugesichert, dass auf der Bahnstrecke Rostock – Bad Doberan – Reddelich (Camp-Haltestelle) Wismar der Verkehr während der Gipfelwoche nicht eingestellt werde. Dies sei sicher.

Weiterhin sein das Land MV in Verhandlungen mit der DB AG, während der Tage Anfang Juni einen rund um die Uhr laufenden Stundentakt (!) mit Doppeleinheiten der Triebwagen zu organisieren, zu bestellen und zu bezahlen (Das Land zahlt für bestellten Nahverkehr auf der Schiene).

Hier betonte er ausdrücklich, man sei in Verhandlungen – der Stundentakt around the clock sei noch nicht „in trockenen Tüchern“ !!

Bitte das so weiterzugeben
und Vor allem weiter für Zug und Bahn als die Anreise-Alternative mindestens für das Camp in Reddelich zu werben.


nimm acht am 20.5.07 22:09

Letzte Einträge: RoR Köln

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL