Amerikanische Atomwaffen aus Deutschlad rausfegen! 30.8. 2008

 

Kommt nach Büchel am 30.8.


Lasst uns die letzten Atomwaffen in Deutschland symbolisch in die Tonne kehren!

Fast 20 Jahre nach Ende des Kalten Krieges lagern immer noch Atomwaffen in Deutschland, die für den Einsatz im Ernstfall vorgesehen sind. Jede einzelne dieser Atomwaffen hat die Zerstörungskraft von mehreren Hiroshima-Bomben.

Warum sind sie noch da? Sie tragen nicht zu unserer Sicherheit bei! Ganz im Gegenteil, sie ziehen Gelder ab, die wir gegen die heutigen Bedrohungen (z.B. den Klimawandel) benötigen.

Wenn Deutschland weiterhin an Atomwaffen festhält, können wir andere Länder nicht glaubwürdig überzeugen, auf Atomwaffen zu verzichten.

Mit der Kampagne unsere zukunft - atomwaffenfrei fordern wir - ein Zusammenschluss von über 40 unabhängigen Organisationen in Deutschland - einen wegweisenden Beitrag Deutschlands zu einer atomwaffenfreien Welt. Konkrete Schritte sind gefragt. Die Mitarbeit an der Einsatzplanung von Atomwaffen muss eingestellt und der Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland veranlasst werden. Es dürfen keine Kampfbomber und Soldaten für den Einsatz von Atomwaffen bereitgestellt werden.

Das Ziel der Kampagne ist, dass Deutschland bei der Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrages im Jahr 2010 vor den Vereinten Nationen verkündet: "Deutschland ist atomwaffenfrei: Wir haben die nukleare Teilhabe beendet, als Schritt zu einer atomwaffenfreien Welt."

Wir sind viele - lasst uns noch mehr werden: Beteiligt Euch an den Aktionen in Büchel im August 2008

Großdemo und Aktionen "Vor der eigenen Türe kehren"

Lesen Sie mehr über die Kampagne

Aktuelle Nachrichten

Infos zur Demo am 30.8.:

Vor der eigenen Türe kehren

Die 2. Aktionsphase der Kampagne

Beginnt mit bundesweiten

Aktionen am Atomwaffenlager Büchel

Unter dem Motto "Vor der eigenen Türe kehren" läuft die 2. Aktionsphase der Kampagne "unsere zukunft - atomwaffenfrei". Lasst uns alle die Besen schwingen und die letzten Atomwaffen aus Deutschland symbolisch in die Tonne kehren.

  • 23.08. - 01.09.2008: Aktionscamp "Kehraus" und Umrundungen des Atomwaffenlagers von einzelnen Gruppen und Initiativen
  • 30.08.2008: 7. Umrundung des Atomwaffenlagers (16 km, Teilumrundungen möglich); Großdemo und Kehraus-Besenaktionen, Musik, u.v.m.

Kommt nach Büchel, organisiert Busse und bringt Besen mit!

Flyer für Büchel - bitte anfordern und großflächig verteilen!

KünstlerInnen für ein atomwaffenfreies Deutschland

Zur Mobilisierung auf die Aktionen Ende August in Büchel und dabei insbesondere zur Organisation von Bussen für die Großaktion am 30. August wurde eine Ausschreibung für KünstlerInnen initiiert. Wir werden deutschlandweit Künstlerinnen und Künstler anfragen, eine Arbeit zur Unterstützung der Kampagne zu schaffen. Helfen Sie auch mit durch Kontaktaufnahme zu befreundeten oder bekannten KünstlerInnen.

Mehr zur KünstlerInnen-Aktion»

Weitere geplante Aktionen rund um Büchel

http://www.atomwaffenfrei.de/ am 13.7.08 11:23

Letzte Einträge: RoR Köln

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL