März: Samba- Workshop für ALLE!!!!


 Sa.-So. 14.3., 15.3.  Basic Workshop "Action Samba, Radical Dancing;

Ort: Amaro Kher, Venloer Wall 17,

5 Euro Teilnahmebeitrag

 

 ANMELDUNG HIER

 

Di. 10. Februar  Action Samba;  in der LC36, Ludolf Camphausenstrasse 36 in Köln ab 20 Uhr

Do. 12. Feb. Naturfreundehaus Kalk ab 19 Uhr

Info Veranstaltungen (10.2., 12.2.) zu "Action Samba, Pink&Silver, Tactical Frivolity"

 

Rhythms of Resistance Köln ist eine politische Action-Samba-Gruppe, die sich 2002 aus der Kölner Gruppe von Kein Mensch ist illegal gegründet hat.
Wir sind Teil des transnationalen Netzwerks Rhythms of Resistance.                                       Bei Aktionen  spielen wir auch mit Bands oder einzelnen Sambistas aus anderen Städten und Ländern zusammen.
Wir verstehen unsere Samba-Band als strategischen Block, der Musik und Tanz als tragende und fokussierende Kraft zur Unterstützung von verschiedenen Demonstrations- Aktions- und Widerstandsformen nutzt.
Wir spielen in Stadt, Wald und Feld bei Aktionen und Demos kleinster und größter Art.
Wir sehen uns in der Tradition der Pink-and-Silver- bzw. tactical-frivolity-Blocks. Wir bemühen uns um Hierarchiefreiheit, sind basisdemokratisch, und plenen und proben regelmäßig.
Und: Wir wollen mehr werden!
Deswegen: Komm zu unseren Info-Veranstaltungen und EinsteigerInnen-Workshops! (Du brauchst keine musikalische Vorerfahrung)
Für große Pink-and-Silver-Blocks mit fettem Sound!                                     
       
Widerstand braucht Samba!
Sambanarchie-koeln@web.de  http://ror-koeln.myblog.de/   

ror-koeln am 3.2.09 22:58

Letzte Einträge: RoR Köln

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL